PTA-News: graceNT AG: WELTNEUHEIT, das erste ALDAVIA® Brain & Body Gesundheitszentrum an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien

Datum: 2016-12-12 10:00:00 UTC | Unternehmen: graceNT AG (CH0289720754)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Rotkreuz (pta008/12.12.2016/10:00) - Im ALDAVIA® Brain & Body Gesundheitszentrum am Standort der Sigmund Freud Privatuniversität in Wien nimmt man seine Gesundheit selbst in die Hand. Das gezielte Training von mentalem und körperlichem Wohlbefinden unter therapeutischer Betreuung und auf hochspezialisierter Medizintechnik basiert auf einem völlig neuartigen Gesamtkonzept.

Zeitdruck, ständige Verfügbarkeit und Störungen des Arbeitsablaufes: Die heutigen Arbeitsstrukturen gelten mittlerweile als Hauptursachen für psychische und körperliche Probleme. Belegt ist das durch eindeutige Fakten: So waren 2015 mehr als die Hälfte aller Arbeitsunfähigkeitstage im deutschsprachigen Raum auf Erkrankungen des Muskel-Skelett-Systems, des Atmungssystems und auf psychische Erkrankungen zurückzuführen. Dabei ist die Bevölkerung nicht grundsätzlich psychisch kränker geworden. Vielmehr beobachten Psychologen eine Verlagerung von Störungen: Schmerzen, Kreislauf- oder Atmungsprobleme, Allergien, Probleme im Rücken oder anderen Körperteilen können Symptome für sogenannte somatoforme Störungen, bzw. für psychische Erkrankungen sein.

Starkes Signal für Gesundheitsbewusste
Hier positionieren sich die ALDAVIA® Gesundheitszentren als Lösungsanbieter mit umfassender Expertise. Mit der Eröffnung des Zentrums an der Sigmund Freud Privatuniversität Mitte Dezember setzt man ein deutliches Signal und richtet sich an alle, die für ihr Wohlbefinden aktiv werden wollen. "Wir haben ein völlig neues Prinzip der Förderung der eigenen Gesundheit entwickelt. Die Eröffnung unseres ersten Gesundheitszentrums am Standort einer der innovativsten Privatuniversitäten für Psychologie und Humanmedizin entspricht exakt unserem hohen Qualitätsanspruch", betonen die beiden Verwaltungsräte und Gründer Alfred Wegerer und Werner Arrich. Dieses Qualitätsbewusstsein ist es auch, das Univ.Prof. Dr. Dr.h.c.mult. Alfred Pritz, Eigentümer und Geschäftsführer der Sigmund Freud Privatuniversität, überzeugt. "Mit unseren eigenen psychotherapeutischen Ambulanzen sind wir eine wesentliche Stütze der Versorgung der Bevölkerung Wiens. Das ALDAVIA® Gesundheitszentrum passt genau zur Philosophie und Strategie unseres Hauses."

Medizintechnik für Geist und Körper
Das ALDAVIA®-Prinzip ist weltweit einzigartig: Entspannung, Stabilisierung und Aktivierung machen den Dreischritt aus, den man mit ALDAVIA® für seine Gesundheit macht: Erstmals ist es möglich, sowohl die körperliche, als auch die mentale Fitness parallel zu trainieren - und zwar auf hochspezialisierten und erprobten Medizintechnik-Geräten. Dabei geht es nicht um schweißtreibende Workouts oder ehrgeizige Körpermaße, sondern um ein ganzheitliches Gesundheitskonzept. "Es geht darum, sich und seinen Körper gut kennenzulernen und Gesundheit und Wohlbefinden auf lange Sicht zu fördern - und zwar unter professioneller Begleitung", erklärt Mag. Matthias Essl, Sportwissenschaftler und Standortleiter. Jedes ALDAVIA® Gesundheitszentrum bietet dafür ein Brain-Center, das auf die mentale Gesundheit spezialisiert ist und zum Beispiel mit modernster Licht- und Musiktherapie auf das Erreichen langanhaltender, tiefer Entspannung abzielt. Im Body-Center geht es um die physikalische Gesundheit mit Schwerpunkten auf Balance- und neurosensorischem Training.

Marschrichtung: Wohlbefinden
Für beide Bereiche gilt: Die Trainingsproramme werden auf Basis der individuellen Vital- und Körperwerte maßgeschneidert, die Umsetzung erfolgt mit fachlicher Begleitung von Ärzten, Sportwissenschaftlern und Physiotherapeuten. Gestartet wird mit einer Eingangsuntersuchung, regelmäßige Trainingseinheiten ermöglichen maximalen Nutzen innerhalb kürzester Zeit. Auch die Fortschrittsmessung gehört zu den Grundelementen des ALDAVIA®-Prinzips. Ergänzt wird dieses Angebot mit dem Kurs- und Vortragsprogramm der ALDAVIA®-Academy zu den Themen Entspannung, Verstärkung, Reaktivierung: Spezialisten bieten Gruppeneinheiten in Yoga, Pilates, Atemtraining und Entspannungstechniken an. Vorträge zu gesundheitsrelevanten Themen wie Burnout oder Schlafstörungen fördern Bewusstsein und Verständnis für bewusste Lebensweise.

Die Mitgliedschaft im ALDAVIA®-Gesundheitszentrum
Interessierte sind herzlich eingeladen, das ALDAVIA Gesundheitszentrum an der SFU kennenzulernen. Ein ALDAVIA®- Experte zeigt individuell den persönlichen Nutzen.

INFORMATION, ANGEBOTE UND TERMINVEREINBARUNG UNTER +43 (0) 720 516819
ALDAVIA® Gesundheitszentrum
Freudplatz 1, 1020 Wien
http://www.aldavia.com

ALDAVIA®/graceNT AG
Die Vision der in Rotkreuz/Schweiz ansässigen graceNT AG ist eine Welt, in der alle Menschen einfachen Zugang zu personalisierter Medizintechnik haben und damit selbstbestimmt gesund und vital älter werden können. Das Unternehmen erwirbt und entwickelt dazu Beteiligungen an innovativen, etablierten Herstellern von Medizinprodukten im D-A-CH-Raum. graceNT AG ist Erfinder des triangulären "Brain & Body"-Trainingsprinzips ALDAVIA® und Pionier im Bereich personalisierter und integrierter Trainingsmethoden für mentale und physikalische Fitness. Firmen übernehmen ALDAVIA® inhouse zur arbeitsmedizinischen und arbeitspsychologischen Betreuung ihrer MitarbeiterInnen, um damit Stressreduktion und Steigerung des Wohlbefindens zu erreichen.
Durch die erfolgte Börsennotierung der Aktien können Kunden auch Aktionäre der Gesellschaft und somit Teil eines völlig neuen spannenden Gesundheitssystems werden.
http://www.gracent.com

Sigmund Freud Privatuniversität (SFU)
2003 gründeten Univ.Prof. Dr. Alfred Pritz, Univ. Doz. Dr. Jutta Fiegl, Heinz Laubreuter, MA und Dr. Elisabeth Vykoukal die Sigmund Freud Privatuniversität mit der Ambition, die Psychotherapie in eine Psychotherapiewissenschaft zu verwandeln. 2005 erfolgt die behördliche Akkreditierung als Bakkalaureats-, Magister- und später Doktoratsstudium. Die SFU versteht sich als europäische Universität mit Niederlassungen in Paris, Ljubljana, Berlin, Mailand und Linz. 2015 erfolgte die Akkreditierung der Studiengänge Humanmedizin an der SFU. Psychotherapeutische und psychologische Ambulanzen erweitern das Portfolio der Angebote.
http://www.sfu.ac.at

(Ende)

Aussender: graceNT AG
Adresse: Blegistrasse 1, 6343 Rotkreuz
Land: Schweiz
Ansprechpartner: Werner Arrich
Tel.: +41 41 5112390
E-Mail: ir@gracent.com
Website: www.gracent.com

ISIN(s): CH0289720754 (Aktie)
Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20161212008 ]


PTA-News: graceNT AG: WELTNEUHEIT, das erste ALDAVIA® Brain & Body Gesundheitszentrum an der Sigmund Freud Privatuniversität Wien Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Bang & Olufsen – sang- und klanglos an der Börse
  • three-stars Sterne
Der dänische Hersteller von hochpreisiger Unterhaltungselektronik Bang & Olufsen (ISN DK0010218429) bereitet seinen Investoren bereits seit mehreren M

Wirecard – reine Vertrauenssache
  • four-stars Sterne
Der Monat Mai wird spannend - warum man Wirecard mindestens auf der Watchlist haben sollte...

Der Börsengang als Konfliktherd
  • Sterne
Spannungen zwischen Börsenplätzen und Antragstellern

Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Small Cap News
Continental produziert medizinische Schläuche für den Gesundheitssektor
  • two-stars Sterne
Temporäre Produktion für den italienischen Gesundheitssektor trotz reduzierter Produktionskapazitäten aufgrund der Covid-19-Pandemie

Capital Lounge: Ceconomy mit Rebound Chance
  • five-stars Sterne
Übernahmekandidat mit Aufholpotential

Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012