DGAP-News: Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2017: Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2017 auf Rekordniveau

  • 2 Sterne
Datum:
2018-02-13 07:30:01 CET | Unternehmen: Scout24 AG (DE000A12DM80)

DGAP-News: Scout24 AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis/Jahresergebnis
Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2017: Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2017 auf Rekordniveau

13.02.2018 / 07:30
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2017: Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2017 auf Rekordniveau

  • Entwicklung voll im Rahmen der Erwartungen
  • Solides Umsatzwachstum von 8,5% auf 479,8 Millionen Euro
  • Ansteigende Profitabilität mit EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit von 252,8 Millionen Euro und einer Marge von 52,7% unterstreicht die hohe Skalierbarkeit des Geschäftsmodells


Berlin / München, 13. Februar 2018 - Die Scout24 AG ("Scout24" oder "die Gruppe"), der führende Betreiber digitaler Marktplätze mit Fokus auf Immobilien und Automobile in Deutschland und anderen ausgewählten europäischen Ländern, setzt ihren Weg des nachhaltigen und profitablen Umsatzwachstums laut der vorläufigen Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2017 weiter fort.

Der vorläufige Konzernumsatz von 479,8 Millionen Euro liegt 8,5% über dem Vorjahresniveau (2016: 442,1 Millionen Euro). Die wesentlichen Treiber des starken Ergebnisses waren eine solide Entwicklung bei ImmobilienScout24 (IS24) getragen von anhaltender positiver Dynamik der Umsatzerlöse mit Kernmaklern, weiteres Wachstum bei AutoScout24 (AS24) bedingt durch einen starken ARPU-Anstieg (durchschnittlicher Erlös pro Kernhändler pro Monat), sowie eine fortschreitende Monetarisierung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bereich Immobilien und Automobile durch den gruppenübergreifenden Bereich Scout24 Consumer Services.

"Mit der Entwicklung unseres Konzerns im Geschäftsjahr 2017 sind wir sehr zufrieden. Mit unserem Immobiliengeschäft sind wir zurück auf Wachstumskurs mit zweistelligem Umsatzwachstum im Key Account-Bereich in mehr als der Hälfte der 20 umsatzstärksten Städte. Auch die Anzahl der Kernmakler hat sich Mitte 2017 stabilisiert und befindet sich aufgrund niedriger Kundenabwanderungs- sowie hoher Kundenrück- und Neugewinnungsquote seitdem weiter im Aufwärtstrend. Die Leistung von AutoScout24 ist ohne Frage wieder ein Beweis für das dynamische Wachstumspotenzial dieses Geschäftsfelds. Im Bereich der Dienstleistungen für unsere Nutzer haben wir die Monetarisierung weiter vorangetrieben, was die Wachstumschancen des Scout24-Marktnetzwerkes bestätigt", sagte Greg Ellis, Vorstandsvorsitzender der Scout24 AG.

Scout24 erwartet für das Geschäftsjahr 2017 ein um 12,6% verbessertes EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit in Höhe von 252,8 Millionen Euro (2016: 224,5 Millionen Euro). Das entspricht einem Anstieg der Marge um 1,9 Prozentpunkte auf 52,7% und übertrifft somit die im August 2017 kommunizierten Erwartungen. Die Cash Contribution (EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit vermindert um Investitionen) nahm um 12,2% oder 25,0 Millionen Euro auf 230,0 Millionen Euro zu und unterstützt damit die finanzielle Flexibilität des Konzerns. Der Verschuldungsgrad (Verhältnis von Nettofinanzverbindlichkeiten zu EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit) wird vor dem Hintergrund des weiteren Schuldenabbaus im Laufe des Jahres 2017 voraussichtlich bei 2,22:1 (2016: 2,82:1) liegen. Scout24 befindet sich damit auf bestem Weg in Richtung des neuen mittelfristigen Ziels für den Verschuldungsgrad zwischen 1,5:1 bis 1,0:1.

"Finanziell gesehen hat Scout24 einmal mehr ihre anhaltende nachhaltige und profitable Wachstumskraft unter Beweis gestellt. Wir haben die Nutzung von Synergien konsequent vorangetrieben und uns damit eine hervorragende Ausgangsposition für weiteres Wachstum geschaffen. Der Erfolg dieser Maßnahmen zeigt sich bereits in der überproportionalen Steigerung des EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit, die auch das beeindruckende operative Leverage unseres Geschäfts unterstreicht", erklärte Christian Gisy, CFO der Scout24 AG.

Das vorläufige EBITDA des Konzerns beläuft sich auf 232,8 Millionen Euro (2016: 206,8 Millionen Euro), belastet durch leicht über den Erwartungen liegende nicht-operative Kosten in Höhe von 20,0 Millionen Euro, welche im Wesentlichen auf nicht planbare Aufwendungen im Rahmen der M&A-Aktivitäten der Gruppe und Kosten im Zusammenhang mit Reorganisation zurückzuführen sind. Die Investitionen belaufen sich auf 22,8 Millionen Euro (2016: 19,5 Millionen Euro) und lagen, aufgrund verstärkter Entwicklung von Produkten sowohl für IS24 als auch für AS24 und somit höherer Aktivierung von selbsterstellten Vermögensgegenständen, leicht über der Jahresprognose.

Das Konzernergebnis nach Steuern wird bei 110,9 Millionen Euro (2016: 66,9 Millionen Euro) erwartet. Das vorläufige Ergebnis je Aktie beträgt 1,03 Euro (2016: 0,62 Euro).


Viertes Quartal

Im vierten Quartal 2017 erwirtschaftete Scout24 nach vorläufigen Daten einen Konzernumsatz von 126,3 Millionen Euro, ein Zuwachs von 9,1% gegenüber der Vorjahresperiode (115,8 Millionen Euro). Das vorläufige EBITDA aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit beläuft sich auf 67,3 Millionen Euro, 18,1% höher als im vierten Quartal 2016 (57,0 Millionen Euro). Die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit beträgt 53,3% im Vergleich zu 49,2% im vierten Quartal 2016. Obwohl die Zahl der Kernmakler bei IS24 im ersten Halbjahr von 17.411 auf 17.046 gesunken war, brachte das zweite Halbjahr hier eine Trendwende, so dass die Kernmaklerzahl das Jahr mit einem leichten Zuwachs gegenüber dem Vorjahr auf 17.507 Makler abschloss (Q3/2017: 17.230). Grundlage dieser Entwicklung sind geringe Kundenabwanderungs- sowie hohe Kundenrück- und Neugewinnungsraten. Die Gesamtzahl der Kernhändler bei AS24 in Deutschland, Belgien und Italien stieg aufgrund verstärkter Marktdurchdringung, vor allem in Deutschland, auf 45.101 verglichen mit 43.168 zum Ende des vierten Quartals 2016.

Ausgehend von den vorläufigen Ergebnissen für das Geschäftsjahr 2017 ist Scout24 weiterhin zuversichtlich, die auf dem Kapitalmarkttag im November 2017 in Berlin kommunizierte Prognose zu erfüllen. Das Management strebt ein Wachstum des Konzernumsatzes im hohen einstelligen bis niedrigen zweistelligen Prozentbereich für das Geschäftsjahr 2018 und im niedrigen bis mittleren Zehnerprozentbereich für das Jahr 2019 an. Für die EBITDA-Marge aus gewöhnlicher Geschäftstätigkeit wird ein Anstieg im niedrigen einstelligen Prozentpunktbereich pro Jahr erwartet.

Alle hier veröffentlichten Zahlen sind vorläufig und noch nicht testiert. Die endgültigen Geschäftszahlen für das Jahr 2017 und die ausführliche Prognose des Vorstands für das Geschäftsjahr 2018 werden am 28. März 2018 veröffentlicht.


Nächste Termine

Der Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2017 wird am Mittwoch, den 28. März 2018 veröffentlicht. Hierzu wird auch eine Telefonkonferenz mit Webcast für Finanzanalysten und Investoren stattfinden.


Discover. Connect. Fulfil. - Scout24 startet ihren Geschäftsbericht 2017 mit digitalem Storytelling
Unter dem Titel Discover. Connect. Fulfil. werden in den nächsten Wochen insgesamt acht Themen aus dem Geschäftsbericht in digitale Storys übersetzt und in Serie veröffentlicht. Im Mittelpunkt stehen die wichtigsten Innovationsthemen sowie ein Blick hinter die Kulissen von ImmobilienScout24 und AutoScout24. Die Episoden sind ab heute auf bericht.scout24.com abrufbar. Ab kommender Woche bis Anfang April geht immer mittwochs eine neue Episode online.


Über Scout24

Mit unseren führenden digitalen Marktplätzen ImmobilienScout24 und AutoScout24 in Deutschland und Europa inspirieren wir die Menschen zu ihren besten Entscheidungen, wenn es darum geht, ein Zuhause oder ein Auto zu finden. Mehr als 1.000 Mitarbeiter arbeiten am Erfolg unserer Produkte und Dienstleistungen. Wir stellen unsere Nutzer in den Mittelpunkt und schaffen ein vernetztes Angebot für Wohnen und Mobilität. Die Scout24 AG ist eine börsennotierte Aktiengesellschaft und wird an der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN: DE000A12DM80, Ticker: G24) gehandelt. Weitere Informationen finden Sie unter www.scout24.com, auf unserem Corporate Blog und Tech Blog oder folgen Sie uns auf Twitter und LinkedIn.


Ansprechpartner für Investor Relations

Britta Schmidt
Vice President Investor Relations & Controlling
Tel.: +49 89 44456 3278
E-Mail: ir@scout24.com


Ansprechpartner für die Presse

Jan Flaskamp
Vice President Communications & Marketing
Tel.: +49 30 24301 0721
E-Mail: mediarelations@scout24.com


Hinweis:

Die in diesem Dokument enthaltenen Informationen sind sorgfältig ermittelt worden. Es wird jedoch keine Haftung irgendeiner Art übernommen für die hierin enthaltenen Informationen und/oder ihre Vollständigkeit. Die Gesellschaft, ihre Organmitglieder, Führungskräfte und Mitarbeiter und sonstige Personen geben keine Garantie oder Zusicherung, weder ausdrücklich noch konkludent, für die Richtigkeit und/oder Vollständigkeit der hierin enthaltenen Informationen ab und jegliche Haftung für jeglichen Schaden oder Verlust, der direkt oder indirekt aus dem Gebrauch dieser Informationen oder daraus in anderer Weise abgeleiteter Meinungen resultiert, ist ausgeschlossen.

Die in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen können jederzeit geändert, revidiert oder aktualisiert werden. Einige in diesem Dokument wiedergegebene Darstellungen enthalten in die Zukunft gerichtete Aussagen, die die derzeitigen Erwartungen und Planungen der Gesellschaft bzw. des Senior Managements der Gesellschaft in Bezug auf künftige Ereignisse widerspiegeln. Solche in die Zukunft gerichteten Aussagen unterliegen naturgemäß Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und anderen Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse einschließlich der Finanzlage und der Profitabilität der Gesellschaft wesentlich von denjenigen abweichen, und auch negativer ausfallen können als diejenigen, die in diesen Aussagen ausdrücklich oder implizit angenommen oder beschrieben werden. Aussagen, die in diesem Dokument enthalten sind, die sich auf vergangene Entwicklungen oder Aktivitäten beziehen, dürfen nicht als Zusicherung verstanden werden, dass diese Entwicklungen oder Aktivitäten in Zukunft andauern oder fortgesetzt werden. Die Gesellschaft übernimmt keine wie auch immer geartete Verpflichtung, irgendwelche Informationen (einschließlich der in die Zukunft gerichteten Aussagen), die in dieser Pressemitteilung enthalten sind, zu aktualisieren oder zu korrigieren, sei es als Ergebnis neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus sonstigen Gründen. In die Zukunft gerichteten Aussagen und Darstellungen, die sich lediglich auf das Datum dieser Mitteilung beziehen, sollten Sie nicht über Gebühr vertrauen.

Scout24 verwendet zur Erläuterung der Ertragskennzahlen auch alternative Leistungskennzahlen, die nicht nach IFRS definiert sind. Diese sollten nicht isoliert, sondern als ergänzende Information betrachtet werden. Sondereinflüsse, die für die Ermittlung einiger alternativer Leistungskennzahlen verwendet werden, resultieren aus der Integration erworbener Unternehmen, Restrukturierungen, außerplanmäßigen Abschreibungen, dem Veräußerungsergebnis bei Devestitionen und Beteiligungsverkäufen sowie sonstigen Aufwendungen und Erträgen außerhalb des gewöhnlichen Geschäftsbetriebs von Scout24. Die von Scout24 verwendeten alternativen Leistungskennzahlen sind im Kapitel "Glossar" des Scout24 Geschäftsberichts 2016 definiert, der unter www.scout24.com/finanzberichte öffentlich verfügbar ist.

Aufgrund von Rundungsdifferenzen ist es möglich, dass bei der Summierung der in diesem Bericht veröffentlichten Einzelpositionen Unterschiede zu den angegebenen Summen auftreten und aus diesem Grund auch Prozentsätze nicht die genaue Entwicklung der absoluten Zahlen widerspiegeln.

 



13.02.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Scout24 AG
Dingolfinger Str. 1 - 15
81673 München
Deutschland
Telefon: +49 89 44456 - 0
Fax: +49 89 44456 - 3000
E-Mail: ir@scout24.com
Internet: www.scout24.com
ISIN: DE000A12DM80
WKN: A12DM8
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange; London

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

646781  13.02.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=646781&application_name=news&site_id=byteworx_ssh

DGAP-News: Scout24 veröffentlicht vorläufige Ergebnisse 2017: Umsatz und Ergebnis im Geschäftsjahr 2017 auf Rekordniveau Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?