DGAP-News: MAX Automation SE: Zügige Entwicklung zu weltweitem Hightech-Spezialisten

  • 5 Sterne
Datum:
2018-05-18 12:56:46 CEST | Unternehmen: MAX Automation SE (DE000A2DA588)

DGAP-News: MAX Automation SE / Schlagwort(e): Hauptversammlung
MAX Automation SE: Zügige Entwicklung zu weltweitem Hightech-Spezialisten

18.05.2018 / 12:56
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


 

PRESSEMITTEILUNG

MAX Automation SE: Zügige Entwicklung zu weltweitem Hightech-Spezialisten

- Geschäftsführende Direktoren informieren ordentliche Hauptversammlung über laufende Internationalisierung

- Aktionäre beschließen konstante Dividende von 15 Eurocent je Aktie

Düsseldorf, 18. Mai 2018 - Die MAX Automation SE treibt ihre Internationalisierung zügig voran: Die geschäftsführenden Direktoren haben die ordentliche Hauptversammlung in Düsseldorf heute über die jüngsten Fortschritte in der Expansion des Spezialisten für den Hightech-Maschinenbau informiert. Ein wesentlicher Wachstumsschritt war demnach die im ersten Quartal 2018 vollzogene Mehrheitsbeteiligung an der MAX Automation (Shanghai) Co., Ltd. in China. Damit verfügt das Unternehmen über eine Präsenz an vier für die Automobilindustrie wichtigen Standorten im Land sowie über einen direkten Zugang zum chinesischen Markt.

Die internationale Expansion umfasst zudem einen neuen Standort der Gruppengesellschaft MA micro automation GmbH in Singapur. Der asiatische Raum gilt als einer der wichtigsten Wachstumsmärkte für die Medizintechnik. Vor Ort unterstützt die MAX-Gesellschaft einen Kunden in der Produktion von Kontaktlinsen. Darüber hinaus hat die Gruppengesellschaft bdtronic GmbH den italienischen Maschinenbauer R.C.M. Reatina Costruzioni Mecchaniche SRL (künftig: bdtronic Italia SRL), der über besondere Kompetenzen in der Elektromobilität verfügt, übernommen. Mit diesen Expansionsschritten ist die MAX Automation in der Lage, ihre Kunden auf mehreren Kontinenten umfassend zu betreuen und eine konsistente Qualität ihrer Lösungen auf hohem Niveau zu gewährleisten.

Zuverlässige Dividendenpolitik fortgesetzt
Bei einer Präsenz von 52,5 % des Grundkapitals stimmte die Hauptversammlung allen wesentlichen Tagesordnungspunkten mit deutlichen Mehrheiten zu. Die Teilhaber beschlossen eine gegenüber dem Vorjahr konstante Dividende von 0,15 Euro je Aktie für das Geschäftsjahr 2017, entsprechend einer Ausschüttungssumme von 4,4 Mio. Euro (Vorjahr: 4,0 Mio. Euro).

Zudem wählten die Aktionäre Herrn Andreas Krause zum Mitglied des Verwaltungsrats. Er folgt auf Herrn Fabian Spilker, der mit Beendigung der ordentlichen Hauptversammlung auf eigenen Wunsch aus dem Gremium ausschied. Darüber hinaus stimmten die Aktionäre dem Abschluss neuer Beherrschungs- und Gewinnabführungsverträge mit drei Gruppengesellschaften der MAX Automation zu.

Daniel Fink, geschäftsführender Direktor (CEO) der MAX Automation SE: "Die MAX Automation hat sich in den vergangenen Monaten deutlich weiterentwickelt. Ob nun in Europa, Amerika oder China - aufgrund unserer zügigen Expansion können wir unsere Kunden aus vielversprechenden Zielbranchen heute in wichtigen Wachstumsmärkten begleiten und ihnen Hightech-Lösungen bieten. Diesen Weg werden wir im Einklang mit unserer mittelfristigen Wachstumsstrategie 2021 durch organisches Wachstum und auch durch mögliche Akquisitionen konsequent fortsetzen."


Kontakt:
Frank Elsner / Frank Paschen
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Tel.: +49 - 5404 - 91 92 0
Fax: +49 - 5404 - 91 92 29

Über die MAX Automation SE
Die MAX Automation SE (WKN: A2DA58) mit Sitz in Düsseldorf ist ein international tätiger Hightech-Maschinenbaukonzern und führender Komplettanbieter integrierter und komplexer System- und Komponentenlösungen. Das operative Geschäft gliedert sich in zwei Konzernbereiche: Im Bereich Industrieautomation agiert der Konzern durch sein umfassendes technologisches Know-how als Innovationsführer in der Entwicklung und Fertigung von integrierten und proprietären Lösungen für Produktion und Montage in den Branchen Automobilindustrie, Medizintechnik, Verpackungsautomation und Elektronikindustrie. Im Bereich Umwelttechnik entwickelt und installiert MAX Automation technologisch komplexe Anlagen für die Recycling-, Energie- und Rohstoffindustrie.
www.maxautomation.com



18.05.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: MAX Automation SE
Breite Straße 29-31
40213 Düsseldorf
Deutschland
Telefon: +49 (0)211 90991-0
Fax: +49 (0)211 90991-11
E-Mail: Investor.Relation@maxautomation.com
Internet: www.maxautomation.com
ISIN: DE000A2DA588
WKN: A2DA58
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

687671  18.05.2018 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=687671&application_name=news&site_id=byteworx_ssh

DGAP-News: MAX Automation SE: Zügige Entwicklung zu weltweitem Hightech-Spezialisten Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?