DGAP-Adhoc: BB Biotech AG rapportiert provisorisches Ergebnis

  • 4 Sterne
Datum:
2018-10-11 18:05:09 CEST | Unternehmen: BB BIOTECH AG (CH0038389992)

DGAP-Ad-hoc: BB BIOTECH AG / Schlagwort(e): Gewinnwarnung/Quartalsergebnis
BB Biotech AG rapportiert provisorisches Ergebnis

11.10.2018 / 18:05 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Medienmitteilung vom 11. Oktober 2018
 

BB Biotech AG rapportiert provisorisches Ergebnis

BB Biotech AG (ISIN CH0038389992) informiert im Einklang mit der Ad-hoc-Publizitätspflicht bereits heute über die Ergebnisentwicklung des Zwischenabschlusses per 30. September 2018.

Basierend auf den noch nicht geprüften konsolidierten Zahlen weist die BB Biotech AG im Zwischenabschluss per 30. September 2018 einen Gewinn nach Steuern von CHF 172 Mio. aus (CHF 843 Mio. in derselben Vorjahresperiode). Das 3. Quartal wies dabei einen Gewinn von CHF 242 Mio. aus (Gewinn von CHF 365 Mio. in derselben Vorjahresperiode). Als Beteiligungsgesellschaft reflektiert das Ergebnis die Aktienkursentwicklung der Unternehmen, die im Portfolio gehalten werden.

Der Aktienkurs von BB Biotech ist seit Jahresbeginn in CHF um 16.8% bzw. in EUR um 18.4% gestiegen.

Die ordentliche Berichterstattung per 30. September 2018 wird am 19. Oktober 2018 veröffentlicht.


Für weitere Informationen:

Investor Relations
Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, 8700 Küsnacht, Schweiz, Tel. +41 44 267 67 00
Dr. Silvia Siegfried-Schanz, ssc@bellevue.ch
Maria-Grazia Iten-Alderuccio, mga@bellevue.ch
Claude Mikkelsen, cmi@bellevue.ch

Media Relations
Bellevue Asset Management AG, Seestrasse 16, 8700 Küsnacht, Schweiz, Tel. +41 44 267 67 07
Tanja Chicherio, tch@bellevue.ch


www.bbbiotech.com


Unternehmensprofil

BB Biotech beteiligt sich an Gesellschaften im Wachstumsmarkt Biotechnologie und ist einer der weltweit grössten Anleger in diesem Sektor. BB Biotech ist in der Schweiz, in Deutschland und in Italien notiert. Der Fokus der Beteiligungen liegt auf jenen börsennotierten Gesellschaften, die sich auf die Entwicklung und Vermarktung neuartiger Medikamente konzentrieren. Für die Selektion der Beteiligungen stützt sich BB Biotech auf die Fundamentalanalyse von Ärzten und Molekularbiologen. Der Verwaltungsrat verfügt über eine langjährige industrielle und wissenschaftliche Erfahrung.


11.10.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: BB BIOTECH AG
Schwertstrasse 6
8200 Schaffhausen
Schweiz
Telefon: +41 52 624 08 45
E-Mail: info@bbbiotech.com
Internet: www.bbbiotech.ch
ISIN: CH0038389992
WKN: A0NFN3
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart; SIX

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

732691  11.10.2018 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=732691&application_name=news&site_id=byteworx_ssh

DGAP-Adhoc: BB Biotech AG rapportiert provisorisches Ergebnis Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Aktien Empfehlungen
Swiss Investor empfiehlt Biovolt-Aktie zum Kauf
  • five-stars Sterne
Eilmeldung: Sofort Biovolt-Aktie kaufen - 100 Prozent Kurssprung steht unmittelbar bevor

Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?