PTA-News: UBM Development AG: Verkauf der Pariser Hotels kurz vor Abschluss

Datum: 2019-08-27 06:22:00 UTC | Unternehmen: UBM Realitätenentwicklung Aktiengesellschaft (AT0000815402)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Wien (pta011/27.08.2019/08:22) - Wien, 27. August 2019 - UBM Development, der führende Hotelentwickler Europas, beabsichtigt den Verkauf der Hotels Dream Castle und Magic Circus im Disneyland® Paris. Mit dem Käufer wurde bereits eine Einigung über die wirtschaftlichen Aspekte des geplanten Verkaufs erzielt. Die Durchführung der Transaktion unterliegt den üblichen Voraussetzungen für Transaktionen dieser Art in Frankreich. Die finale Vereinbarung ist insbesondere abhängig vom positiven Abschluss des Mitarbeiterkonsultationsprozesses in Frankreich. Das Closing wird voraussichtlich noch 2019 stattfinden können.

Die Hotels Dream Castle und Magic Circus wurden gemeinsam mit Warimpex entwickelt und 2004 bzw. 2007 eröffnet. Die beiden 4-Sterne Hotels, in unmittelbarer Nähe zum Disneyland® Paris, verfügen zusammen über knapp 800 Zimmer und mehr als 1.200 m2 Konferenzfläche.
"Mit diesem Verkauf setzen wir unsere Pure Play Strategie weiter um. Wir fokussieren unsere Ressourcen auf die Entwicklung und wollen zukünftig keine Immobilien mehr im Bestand halten - damit sind wir zum Hotel Developer Nr. 1 in Europa aufgestiegen", kommentiert Thomas G. Winkler, CEO der UBM Development, den strategischen Hintergrund dieser Transaktion.

Die beiden 50%-Joint Venture Partner UBM und Warimpex haben sich mit dem Käufer wirtschaftlich auf einen Kaufpreis von rund EUR 110 Mio. geeinigt. Der Vertragsabschluss und die Durchführung der Transaktion sind vorbehaltlich des Abschlusses des nach französischem Recht erforderlichen Verfahrens zur Anhörung der Arbeitnehmer, in dessen Rahmen sich noch Änderungen ergeben können.

"Unsere Verkaufsstrategie war richtig - die Transkation ist ein voller Erfolg für uns", so Andreas Zangenfeind, Head of Transactions und Mitglied des Executive Committee der UBM. Bereits 2015 sollten die beiden Disney Hotels verkauft werden. Durch die Terroranschläge in Paris wurden jedoch einige Investoren abgeschreckt und es wurde einige Zeit mit dem Verkauf zugewartet.

UBM - der führende Hotelentwickler in Europa
Die beiden Disney Hotels sind zwei der insgesamt 53 von UBM entwickelten Hotels. Über 11.200 Hotelzimmer in zahlreichen Top-Städten in Europa tragen die UBM-Handschrift. Mit über 25 Jahren Hotelerfahrung ist UBM zu einem der kompetentesten Partner in der City-Hotelentwicklung aufgestiegen. Die UBM tritt als Pächter von 15 bestehenden Hotels mit 3.800 Zimmern auf und verfügt sogar über ein eigenes Hotel Interior Design-Team. Aktuell befinden sich weitere 16 Hotelprojekte mit über 4.000 Zimmern in der Entwicklungs-Pipeline, darunter beispielsweise das erste Voco der InterContinental Hotels Group in Kontinentaleuropa im niederländischen Den Haag.

UBM Development ist der führende Hotelentwickler in Europa. Der strategische Fokus liegt auf den drei Assetklassen Hotel, Wohnen und Büro sowie auf europäischen Metropolen wie Wien, Berlin, München oder Prag. Mit über 145 Jahren Erfahrung konzentriert sich UBM auf ihre Kernkompetenz, die Entwicklung von Immobilien. Von der Planung bis zur Vermarktung werden alle Development-Leistungen aus einer Hand angeboten. Die UBM-Aktien sind im Prime Market, dem Segment mit den höchsten Transparenzanforderungen der Wiener Börse, gelistet.

Für Rückfragen kontaktieren Sie bitte:
Mag. (FH) Anna Vay, CEFA
Head of Investor Relations & Corporate Communications
UBM Development AG
Tel.: +43 (0)664 626 1314
Email: public.relations@ubm-development.com

(Ende)

Aussender: UBM Development AG
Adresse: Laaer-Berg-Straße 43, 1100 Wien
Land: Österreich
Ansprechpartner: Mag. (FH) Anna Vay
Tel.: +43 664 626 1314
E-Mail: investor.relations@ubm-development.com
Website: www.ubm-development.com

ISIN(s): AT0000815402 (Aktie), AT0000A1XBU6 (Anleihe), AT0000A23ST9 (Anleihe), DE000A18UQM6 (Anleihe), XS1785474294 (Anleihe)
Börsen: Amtlicher Handel in Wien; Scale in Frankfurt

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20190827011 ]


PTA-News: UBM Development AG: Verkauf der Pariser Hotels kurz vor Abschluss Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Bang & Olufsen – sang- und klanglos an der Börse
  • three-stars Sterne
Der dänische Hersteller von hochpreisiger Unterhaltungselektronik Bang & Olufsen (ISN DK0010218429) bereitet seinen Investoren bereits seit mehreren M

Wirecard – reine Vertrauenssache
  • four-stars Sterne
Der Monat Mai wird spannend - warum man Wirecard mindestens auf der Watchlist haben sollte...

Der Börsengang als Konfliktherd
  • Sterne
Spannungen zwischen Börsenplätzen und Antragstellern

Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Small Cap News
Continental produziert medizinische Schläuche für den Gesundheitssektor
  • two-stars Sterne
Temporäre Produktion für den italienischen Gesundheitssektor trotz reduzierter Produktionskapazitäten aufgrund der Covid-19-Pandemie

Capital Lounge: Ceconomy mit Rebound Chance
  • five-stars Sterne
Übernahmekandidat mit Aufholpotential

Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012