PTA-News: iQ International AG: iQ International AG ist an der Frankfurter Börse notiert und wählt vier neue Verwaltungsratsmitglieder

  • 5 Sterne
Datum:
2020-01-08 08:30:00 UTC | Unternehmen: iQ International AG (CH0451424300)

Unternehmensmitteilung für den Kapitalmarkt

Zug/Schweiz - 08. Januar 2020 (pta009/08.01.2020/09:30) - ,

Die iQ International AG (ISIN CH0451424300 / WKN A2PAA5 / Kürzel IQL) ist seit Kurzem am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse vertreten. Mit einem Kapital von fast 2 Billionen Dollar ist Frankfurt die größte deutsche Börse und die 12. größte der Welt.
Das Listing in Frankfurt erfolgte etwas mehr als einen Monat nach einer erfolgreichen Hauptversammlung, die am 15. November 2019 stattfand. Alle Anträge wurden von den Aktionären angenommen, einschließlich der Wahl von vier neuen Mitgliedern des Verwaltungsrates. iQ International freut sich bekannt zu geben, dass vier sehr erfahrene und hoch angesehene Führungskräfte aus der Wirtschaft in den Verwaltungsrat berufen wurden: Roland Koch, Frank Sportolari, Michael Tapp und Christian Katz. Diese neuen Verwaltungsratsmitglieder ergänzen den derzeitigen Verwaltungsrat von George Weiss, Won-Lak Choi und Gilles Thièry. Die Aufnahme dieser Führungskräfte in den Verwaltungsrat von iQ International unterstreicht das Engagement des Unternehmens, seine starken Wachstumspläne mit der Unterstützung fähiger und sehr erfolgreicher Mitarbeiter umzusetzen.

George Weiss: Herr Weiss ist ein versiertes Verwaltungsratsmitglied, Rechtsanwalt, Unternehmer und Managementberater mit mehr als vierzig Jahren Erfahrung im Senior Management und im Investmentbereich. Er ist der Gründer und CEO von Beechtree Capital LLC, einer über dreißig Jahre alten privaten Investmentfirma, die in New York und Arizona tätig ist. George war Investor und Aufsichtsratsmitglied zahlreicher anderer öffentlicher und privater Unternehmen. Er war im Aufsichtsrat und im Prüfungs-, Exekutiv-, Nominierungs- und Governance-Ausschuss und/oder im Vergütungsausschuss von mehr als 20 privaten AMEX- und NYSE-Unternehmen tätig; und in 12 dieser Unternehmen war er Vorsitzender oder stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates. Georges Beratungs- und Investitionserfahrung hat zum Wachstum und Erfolg zahlreicher erfolgreicher Unternehmen beigetragen. Er hat persönlich über 120 Equity-Venture-Transaktionen mit einem Gesamtvolumen von über USD700 Millionen sowie institutionelle Fremd- und Eigenkapitaltransaktionen mit einem Volumen von über USD1 Milliarde geleitet oder daran teilgenommen. Derzeit ist Herr Weiss Verwaltungsratsvorsitzender von iQ International und Vorsitzender des Exekutivkomitees.

Roland Koch: Der derzeitige Aufsichtsratsvorsitzende der UBS Europe SE, Herr Koch, war auch als Mitglied des Hessischen Landtags tätig und wurde zum hessischen Ministerpräsidenten ernannt und hatte dieses Amt bis 2010 inne, als er die Politik ganz verließ. Herr Koch hatte zahlreiche Aufsichtsratsmandate bei namhaften Unternehmen inne, darunter Bilfinger SE, Mannheim, UBS Deutschland AG, UBS Europe SE, Vodafone Deutschland GmbH und die Peter-Dussmann-Stiftung. Herr Koch hat eine eigene Kanzlei als Rechtsanwalt in Frankfurt am Main und ist Professor für Management Practice in Regulated Environments an der Frankfurt School of Finance. Bei iQ International ist Herr Koch Mitglied des Kapitalmarktausschusses und des Vergütungsausschusses.

Frank Sportolari: Als derzeitiger Präsident von UPS Deutschland hat Herr Sportolari in zahlreichen Führungspositionen bei UPS in ganz Europa gearbeitet, unter anderem als Controller in München, Köln, Neuss, Spanien, Portugal und Italien. Es folgte die Übernahme der Position des Vice President of European Strategy und des Managing Director von UPS in Italien. Im April 2018 wurde Herr Sportolari zum Präsidenten der Amerikanischen Handelskammer in Deutschland gewählt. Darüber hinaus ist er stellvertretender Vorsitzender der Internationalen Kommission des CDU-Wirtschaftsrates und Mitglied in den Vorständen mehrerer Industrie- und Wohltätigkeitsorganisationen. Er ist Gründungsmentor des Gründerinstituts Cologne Chapter. Bei iQ International ist Herr Sportolari Mitglied des Ausschusses für strategische Operationen und des Vergütungsausschusses.

Christian Katz: Derzeit ist Herr Katz Gründer, Vorsitzender und geschäftsführender Partner bei MainStrait, Zürich, einem auf Finanzen und Fintech fokussierten Beratungsunternehmen. Er ist in verschiedenen Verwaltungsräten tätig, unter anderem als stellvertretender Vorsitzender des Verwaltungsrats der Saxo Bank (Schweiz), als Mitglied des Verwaltungsrats der Banque Bonhote und als Mitglied des Verwaltungsrats von Dreyfus Sons & Cie. Banquiers. Zudem ist er Executive Chairman bei Blockworks, die die erste regulierte Krypto- und Token-Börse der Schweiz betreiben. Zuvor war Herr Katz als CEO der SIX Swiss Exchange und Mitglied der Geschäftsleitung der SIX Group, der integrierten Börsen- und Infrastrukturgruppe der Schweiz, tätig. Während seiner Zeit als CEO der SIX Swiss Exchange war er auch als Vizepräsident von STOXX und Scoach sowie als Aufsichtsratsmitglied und später als Präsident der Federation of European Securities Exchanges in Brüssel, Belgien, tätig. Davor hatte er führende Positionen im globalen Investment Banking inne, vor allem als Managing Director von Goldman Sachs und als Vice President von JP Morgan. Bei iQ International ist Herr Katz Mitglied des Kapitalmarktausschusses und des Prüfungsausschusses.

Michael Tapp: Derzeit ist Herr Tapp als Vorstandsmitglied von SharedLABS und als Berater mehrerer CEOs von Unternehmen in der Wachstumsphase tätig. Er ist außerdem ein aktives Mitglied der National Association of Corporate Directors (NACD) und der Young President's Organization (YPO). Zuvor war Herr Tapp als Betriebspartner von HBC Investments, einem privaten Wachstumskapital-Investmentmanager, und als Branchenberater für mehrere Private-Equity-Fonds tätig. Darüber hinaus war er Führungskraft von Interstate Battery, einem der größten Händler von Batterien mit Startbeleuchtung im US-Automobilersatzteilmarkt, wo er als Präsident von All Battery Centers Inc., Präsident von PowerCare Service and Solutions Inc. und Sr. Director of Marketing Intelligence tätig war. Bevor er zu Interstate kam, war Herr Tapp im Vorstand von Fluid Compressor Partners und als leitender Strategie- und Betriebsleiter bei Macfarlan Capital Partners tätig. Während dieser Zeit war er auch im Exekutivkomitee des Center for New Ventures and Entrepreneurship an der Mays School of Business der Texas A&M University tätig. Bei iQ International ist Herr Tapp Mitglied des strategischen Betriebskomitees und wird den Vorsitz des Beirats übernehmen.

Won-Lak Choi: Won-Lak verfügt über langjährige Erfahrung in den Bereichen Corporate Banking, Projektfinanzierung, Schiffsfinanzierung, Baufinanzierung, einschließlich der Bereiche Kreditanalyse, Risikomanagement, Asset Management, M&A und General Management. Er begann seine Bankkarriere in IBK, Korea, in den Bereichen Kreditanalyse, Planung und Koordination. Herr Choi wechselte zur britischen Lloyds Bank in die Position des Senior Marketing Executive, verantwortlich für die Bau- und Projektfinanzierung im Nahen Osten und wurde später zum stellvertretenden Country Manager in der Lloyds Bank, Korea Branch befördert. Herr Choi war in leitenden Führungspositionen bei der ING Bank, Korea Branch, Daehan Investment and Trust Co., C&V Asset Management Company, CIC Private Equity und KOSDAQ, einem südkoreanischen Aktienmarkt, tätig. Seit 2008 ist Herr Choi einer der Direktoren der iQ Gruppe und ist derzeit Mitglied des Prüfungsausschusses.

Gilles Thiery: Herr Thiéry verfügt über umfangreiche Erfahrung im Finanzbereich und berät Unternehmen in Fragen der Wirtschaftsprüfung, der Implementierung des internen Kontrollsystems und der Qualität, der Finanzanalyse und Unternehmensbewertung, des Coachings bei Unternehmensgründungen und -umstrukturierungen, der Unternehmensnachfolgeplanung und nationaler Steuerfragen. Derzeit ist Herr Gilles als Geschäftsführer bei LacMont, Zug, einem Unternehmen mit einem umfassenden und erfahrenen Team zur Unterstützung der Kunden in den Bereichen Rechnungslegung, Revision und Beratung sowie als CFO bei der Medena Holding AG, Affoltern am Albis tätig. In der Vergangenheit war Herr Thiéry als leitender Angestellter oder Manager für verschiedene Unternehmen tätig, darunter PricewaterhouseCoopers, Fidinter Treuhand AG und Pfleiderer Schweiz, Baar. Bei iQ International ist Herr Thiéry Mitglied des Prüfungsausschusses.

"Die Aufnahme in den Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse war ein wichtiger Meilenstein in der Umsetzung unseres Vorhabens für iQ International. Die europäischen Märkte unterstützen insbesondere saubere Technologien und sind ideal geeignet, um die Geschichte der erfolgreichen Entwicklung und Kommerzialisierung kohlenstoffemissionsarmer Technologien fortzusetzen. Wir sind in der glücklichen Lage, einen diversifizierten Verwaltungsrat zu haben, der sich aus den Herren Weiss, Koch, Sportolari, Katz, Tapp, Choi und Thiéry zusammensetzt. Sie bringen komplementäre Fähigkeiten mit und werden für den zukünftigen Erfolg des Unternehmens entscheidend sein", sagte Kevin T. Loman, CEO.

Über iQ International AG
Die iQ International AG ist am Geregelten Markt der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und ein nachhaltiges Technologieunternehmen, das Teile seines IP-Portfolios lizenziert und hocheffiziente, proprietäre Bleibatterien hauptsächlich für den weltweiten Automobil- und Speichermarkt herstellt/verteilt. Seine preisgekrönte innovative Technologie wird zur Herstellung von überlegenen, langlebigen, OEM-geprüften Starting-Ignition-Batterien (SLI) verwendet. Batterien mit den Technologien der iQ International AG sind so konzipiert, dass sie in den heutigen hoch elektrifizierten Fahrzeugen, insbesondere in Fahrzeugen mit Start-Stop-Anwendungen, eine bessere Leistung erbringen. Die 360 Grad Mixing(TM) Technologie des Unternehmens ist die erste signifikante Innovation der nassen Starterbatterie seit Jahrzehnten und kann der Automobilindustrie bei der Reduzierung des Kohlendioxidausstoßes erheblich helfen. Die patentierte 360 Grad MixingTM -Technologie wurde 2010 mit dem begehrten Automechanika-Innovationspreis 1. Preis ausgezeichnet und wurde 2017 mit einer Goldmedaille, dem ersten Preis des GreenTec Awards, ausgezeichnet. Weitere Informationen finden Sie unter www.iqint.com.

(Ende)

Aussender: iQ International AG
Adresse: Landis + Gyr Strasse 1, 6300 Zug
Land: Schweiz
Ansprechpartner: Eva Reuter
Tel.: +41 41 768 03 63
E-Mail: e.reuter@dr-reuter.eu
Website: www.iqinternational.com

ISIN(s): CH0451424300 (Aktie)
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt; Freiverkehr in Berlin

[ Quelle: http://www.pressetext.com/news/20200108009 ]


PTA-News: iQ International AG: iQ International AG ist an der Frankfurter Börse notiert und wählt vier neue Verwaltungsratsmitglieder Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?