Partnerschaft mit Rompower: Infineon baut Kompetenz für Systemlösungen von universellen Ladegeräten aus

Datum: 2020-01-09 10:14:33 UTC | Unternehmen: Infineon Technologies AG (DE0006231004)

München, 09. Januar 2020 

Die Infineon Technologies AG erweitert mit Rompower die Expertise für die Entwicklung von Universal-Ladegeräten mit hoher Effizienz und in kompakter Bauweise. Diese USB-PD Ladegeräte (Power Delivery) mit dem USB-C Universalstecker ermöglichen zum einen als Adapter die Stromversorgung, beispielsweise von Monitoren oder Smart Speakern, zum anderen laden sie die Batterien mobiler Endgeräte, wie Smartphones oder Tablets. Sie übernehmen heute schon weitere Funktionen, wie das Schnelladen von Smartphones. So können mittels USB-PD Technologie Smartphones in weniger als in einer Stunde komplett aufgeladen werden. Ermöglicht wird USB-PD durch den universellen USB-C Stecker, der im Unterschied zu den bekannten Micro-USB und USB-A/B Steckern höhere Datenraten und höhere Leistungen übertragen kann.

Die nächste Entwicklungsstufe für all diese Funktionen werden fest installierte USB-PD Ladesteckdosen sein. Mit einer durch den USB-PD Standard ermöglichten maximalen Leistungsabgabe von 100 W unterstützen sie nicht nur das Schnelladen von mobilen Endgeräten, sondern fungieren auch als fest installierte Adapter. Mittelfristig werden USB-PD Ladesteckdosen in öffentlichen Gebäuden, wie Flughäfen und Hotels, sowie in Privathaushalten Einzug halten und den Bedarf an Adaptern und Ladegeräten senken.

Im Rahmen der neu geschlossenen Partnerschaft zwischen Infineon und Rompower entstehen qualitativ hochwertige USB-PD Ladegeräte. Infineon bringt die Halbleiterexpertise ein, Rompower bietet die Technologien und das internationale Know-How im Systembereich sowie im Bau kompakter, kleiner und hoch effizienter Ladelösungen. Im ersten Schritt stehen die Entwicklung von Systemlösungen für kompakte Schnelladegeräte für Smartphones sowie USB-PD Ladesteckdosen im Vordergrund. 

Über Rompower

Rompower Energy Systems Inc. wurde 1994 in Tucson (Arizona, USA) gegründet und ist ein international anerkanntes Forschungs- und Entwicklungsunternehmen im Bereich Energieumwandlung. Das Hauptziel des Unternehmens ist die Entwicklung neuer Technologien für die Anforderungen der Energieumwandlungsindustrie. Weitere Informationen sind erhältlich unter www.rompower.com.

Über Infineon

Die Infineon Technologies AG ist ein weltweit führender Anbieter von Halbleiterlösungen, die das Leben einfacher, sicherer und umweltfreundlicher machen. Mikroelektronik von Infineon ist der Schlüssel für eine lebenswerte Zukunft. Mit weltweit rund 41.400 Beschäftigten erzielte das Unternehmen im Geschäftsjahr 2018 (Ende September) einen Umsatz rund 8 Milliarden Euro. Infineon ist in Frankfurt unter dem Symbol „IFX“ und in den USA im Freiverkehrsmarkt OTCQX International Premier unter dem Symbol „IFNNY“ notiert.


Pressekontakt

Sonja Burfeind

T.: +49 89 234 38765                                                                                                                                              E-Mail: sonja.burfeind@infineon.com 


Partnerschaft mit Rompower: Infineon baut Kompetenz für Systemlösungen von universellen Ladegeräten aus Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
Signature AG
  • five-stars Sterne
Jetzt mit Adhoc-Infos online

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

PNE AG
  • five-stars Sterne
Mit erweitertem Geschäftsmodell auf Erfolgskurs

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?