EANS-Adhoc: Barkapitalerhöhung der Beta Systems Software AG vollständig gezeichnet

  • 5 Sterne
Datum:
2012-06-27 16:54:52 CEST | Unternehmen: Beta Systems Software AG (DE000A2BPP88)


Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent
verantwortlich.

27.06.2012

- Angemeldete Bezugsrechte und Mehrbezugswünsche für Neue Aktien übersteigen Angebot deutlich

Berlin, 27. Juni 2012 - Im Rahmen des an die bestehenden Aktionäre der Beta Systems Software Aktiengesellschaft (BSS, ISIN DE0005224406) gerichteten Bezugsangebots wurden während der Bezugsfrist vom 8. Juni bis zum Ablauf des 21. Juni 2012 sämtliche der bis zu 6.644.457 angebotenen neuen auf den Inhaber lautenden Stückaktien, jeweils mit einem anteiligen Betrag des Grundkapitals von EUR 1,30 je Stückaktie, gezeichnet. Dabei wurden rund 77% Aktien aufgrund der Ausübung gesetzlicher Bezugsrechte bezogen. Die übrigen neuen Aktien wurden aufgrund von Mehrbezugswünschen zugeteilt, die Aktionäre der Gesellschaft über ihr eigenes gesetzliches Bezugsrecht hinaus zum Bezug von Aktien angemeldet hatten, die nicht aufgrund des gesetzlichen Bezugsrechts bezogen wurden. Der Mehrbezug war auf das Zweifache der Aktienzahl, für die Bezugsrechte ausgeübt wurden, begrenzt. Die während der Bezugsfrist insgesamt angemeldeten Bezugsrechte und Mehrbezugswünsche überstiegen dabei die im Rahmen der Kapitalerhöhung angebotenen neuen Aktien deutlich.

Die Zeichnungen stehen nunmehr lediglich noch unter der Bedingung des rechtzeitigen Eingangs des Bezugspreises, der spätestens bis zum Ablauf des 15. August 2012 erfolgen muss. Die Gesellschaft erwartet, dass die Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung ins Handelsregister und damit der Abschluss der Kapitalerhöhung plangemäß in der zweiten Augusthälfte 2012 erfolgen wird. Der Beta Systems Software Aktiengesellschaft fließt durch die Kapitalerhöhung voraussichtlich ein Bruttoemissionserlös von rund EUR 8,6 Mio. zu, der zur Stärkung der Eigenkapitalbasis sowie im Rahmen der weiteren Umsetzung der Governance-, Risk- und Compliance-Strategie (GRC-Strategie) im Neu- und Bestandsgeschäft genutzt werden soll.

Ende der Ad-hoc-Mitteilung ========================================== ====================================== Informationen und Erläuterungen des Emittenten zu dieser Ad-hoc-Mitteilung Die Lieferung der neuen Aktien erfolgt nach der Eintragung der Durchführung der Kapitalerhöhung in das Handelsregister. Die neuen Aktien werden zum Zeitpunkt der Verbuchung nicht börsennotiert sein. Bei einer prospektfreien Zulassung wird mit einer Zulassung der neuen Aktien alsbald nach der Einbuchung der neuen Aktien gerechnet. Sofern für die Zulassung die Veröffentlichung eines Wertpapierprospekts erforderlich sein sollte, ist damit zu rechnen, dass die Zulassung der neuen Aktien erst im Jahr 2013 erfolgt.

Weitere Informationen zur Kapitalerhöhung 2012 enthalten die Unternehmensmitteilungen vom 1. und 18. Juni 2012 sowie die Internetseite der Gesellschaft unter http://www.betasystems.de/de/investoren/kapitalerhoehung2012.

Ende der Informationen und Erläuterungen

Beta Systems Software Aktiengesellschaft Die Beta Systems Software Aktiengesellschaft (General Standard: BSS, ISIN DE0005224406) bietet hochwertige Softwareprodukte und -lösungen im Bereich Sicherheit und Nachvollziehbarkeit in der IT und zur automatisierten Verarbeitung größter Daten- und Dokumentenmengen. In den Geschäftsbereichen „Data Center Automation & Audit“, „Identity & Access Governance“ und „Document Processing & Audit“ unterstützt das Unternehmen Kunden aus den Bereichen Finanzdienstleistungen, Industrie, Handel, Logistik und IT-Dienstleistungen bei der Optimierung der IT-Sicherheit, der Automatisierung von Geschäftsprozessen sowie mit einem umfassenden Produkt-, Lösungs- und Beratungsangebot im Bereich „GRC - Governance, Risk & Compliance“ bei der Erfüllung von gesetzlichen und geschäftlichen Anforderungen.

Beta Systems wurde 1983 gegründet, ist seit 1997 börsennotiert und beschäftigt rund 270 Mitarbeiter. Sitz des Unternehmens ist Berlin. Beta Systems ist national und international mit 15 eigenen Konzerngesellschaften und zahlreichen Partnerunternehmen aktiv. Weltweit optimieren mehr als 1.300 Kunden in über 3.200 laufenden Installationen in über 30 Ländern ihre Prozesse und verbessern ihre Sicherheit mit Produkten und Lösungen von Beta Systems. Das Unternehmen gehört zu den führenden mittelständischen und unabhängigen Softwarelösungsanbietern in Europa und erwirtschaftet rund 50 Prozent seines Umsatzes international.

Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind unter www.betasystems.de zu finden.

Besuchen Sie Beta Systems auch auf www.twitter.com/BetaSystems und www.facebook.com/BetaSystems und www.xing.com/companies/betasystemssoftwareag

Rückfragehinweis:
Pressekontakt
Unternehmenskontakt:
Beta Systems Software AG
Stefanie Frey
Senior Manager Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 726 118-171
Fax: +49 (0)30 726 118-800
E-Mail: stefanie.frey@betasystems.com

Ende der Mitteilung euro adhoc

Emittent: Beta Systems Software AG
Alt Moabit 90d
D-10559 Berlin
Telefon: +49(0)30 726118 0
FAX: +49(0)30 726118 800
Email: info@betasystems.com
WWW: http://www.betasystems.com
Branche: Software
ISIN: DE0005224406
Indizes: CDAX, General All Share
Börsen: Freiverkehr: Berlin, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart, Regulierter Markt/General Standard: Frankfurt
Sprache: Deutsch
Zur Originalmeldung

EANS-Adhoc: Barkapitalerhöhung der Beta Systems Software AG vollständig gezeichnet Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Ergebnisturbo 2016

DEWB: Neue strategische Ausrichtung
  • five-stars Sterne
Mit Kapital gut ausgestattet

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

AutoBank AG
  • five-stars Sterne
Neues Kapital zu 1,50 € / Aktie

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Kuriose Meldungen
Exklusiv: Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?