DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG: Zeichnungsfrist für die Mittelstandsanleihe mit zweifachem Schutzkonzept beginnt am 2. Mai 2013

  • 5 Sterne
Datum:
2013-04-29 16:30:28 CEST | Unternehmen: STERN IMMOBILIEN AG (DE000A13SSX4)


STERN IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Anleihe

29.04.2013 16:30

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.



STERN IMMOBILIEN AG: Zeichnungsfrist für die Mittelstandsanleihe mit zweifachem Schutzkonzept beginnt am 2. Mai 2013

- Fester Zinskupon von 6,25 Prozent p.a.

- Rating von Scope Ratings GmbH: A-

- Rendite kann durch Inflationsschutz auf bis zu 7,02 Prozent p.a.
steigen

- Umfangreiches Sicherheitenkonzept

- Anleihe wird im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse und im M:access der Münchner Börse gelistet

- Mittelzufluss dient vor allem der Finanzierung neuer Immobilienprojekte in München

Grünwald, 29. April 2013 - Die STERN IMMOBILIEN AG, aktiver Immobilienmanager und Objektveredler, veröffentlicht die Details ihrer mit doppeltem Schutz ausgestatteten Mittelstandsanleihe, die von der Ratingagentur Scope Ratings GmbH mit der Note A- eingestuft wird. Die Zeichnungsfrist der Anleihe der STERN IMMOBILIEN AG (WKN: A1TM8Z) beginnt am 2. Mai und soll am 17. Mai 2013 enden. Bei starker Nachfrage ist eine vorzeitige Schließung der Zeichnung möglich. Im Rahmen eines öffentlichen Angebots sollen bis zu 20 Mio. EUR bei privaten Anlegern sowie institutionellen Investoren platziert werden. Der Wertpapierprospekt der Anleihe wurde bereits von der Luxemburger Wertpapieraufsichtsbehörde 'CSSF' gebilligt. Die Transaktion wird von der Münchener VEM Aktienbank begleitet. Darüber hinaus agiert die Schnigge Wertpapierhandelsbank AG als Selling Agent.

Der jährliche Zinskupon der STERN IMMOBILIEN AG Mittelstandsanleihe beträgt 6,25 Prozent. Kupontermin ist jeweils der 23. Mai, die erste Zinszahlung wird im Jahr 2014 erfolgen. Die Anleihe läuft fünf Jahre bis zum 22. Mai 2018.

Die Mittelstandsanleihe ist mit einem umfangreichen, zweifachen Schutzkonzept ausgestattet. Zum einen erfolgt eine Absicherung des Anspruchs der Rückzahlung der Anleihe in Höhe von 55% des Anleihevolumens durch verschiedene Sicherheiten. Darunter fallen die Verpfändung des 90%-Anteils des Tochterunternehmens Stern Real Estate AG und werthaltige Forderungen. Zum anderen bietet die Anleihe einen Inflationsschutz, der bei einem Anstieg der Verbraucherpreise greift. Darüber hinaus ist eine Zinszahlung der Anleihe als Barsicherheit bei einem Treuhänder hinterlegt.
Durch den Inflationsschutz ist eine Rückzahlung am Ende der Laufzeit von mehr als 100 Prozent möglich. Ab einer durchschnittlichen Inflationsrate während der Laufzeit von 2,91 Prozent im Jahr, wird der maximale Rückzahlungsbetrag von 105,5 Prozent erreicht. In diesem Fall erhöht sich die Rendite der Anleihe auf 7,02 Prozent p.a.

Anleger können die Anleihe mit doppeltem Schutz über ihre Hausbank sowie über Direktbanken zeichnen. Auf diesem Weg ist es auch möglich, die Anleihe über die Frankfurter Wertpapierbörse (Börsenplatz Frankfurt) oder über die Börse München (Börsenplatz München) direkt während der Zeichnungsfrist zu erwerben. Die Mindeststückelung beträgt 1.000 EUR. Die Mittelstandsanleihe soll ab 23. Mai 2013 im Entry Standard der Frankfurter Wertpapierbörse sowie im M:access der Börse München notieren.

Der erwartete Mittelzufluss dient vor allem der Finanzierung neuer attraktiver Immobilienprojekte in München. So plant die STERN IMMOBILIEN AG den Erwerb einer Immobilie im Stadtteil Lehel sowie die Entwicklung eines Gewerbegebiets im Süden von München. Darüber hinaus ist in der prosperierenden türkischen Metropole Istanbul die Beteiligung an einer Projektgesellschaft zur Durchführung einer städtebaulichen Entwicklung vorgesehen.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905505-50
Mail: stern@edicto.de

Über die STERN IMMOBILIEN AG:

Die STERN IMMOBILIEN AG hält und veredelt Immobilien an nationalen und internationalen Top-Standorten. Zielregionen sind insbesondere der Raum München, Kitzbühel und Umgebung sowie Istanbul. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Wert- und Ertragsoptimierung und der anschließende Verkauf von qualitativ hochwertigen Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Durch langjährige Immobilienexpertise, intelligente Wertschöpfungskonzepte und hervorragenden Marktzugang werden dabei überdurchschnittliche risikoadjustierte Renditen erzielt. Die Gesellschaft ist im Freiverkehr der Börse Berlin gelistet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stern-immobilien.com.

Disclaimer:

Diese Mitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren der STERN IMMOBILIEN AG dar und ersetzt keinen Wertpapierprospekt. Das Angebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis des Prospektes der STERN IMMOBILIEN AG, der von der Luxemburger Wertpapieraufsichtsbehörde (Commission de Surveillance du Secteur Financier - CSSF) am 29. April 2013 gebilligt und an die deutsche Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) sowie an die Österreichische Finanzmarktaufsicht (FMA) notifiziert wurde. Der Prospekt ist gemäß § 14 Abs2 Nr.3a WpPG auf der Webseite des Unternehmens unter www.stern-immobilien.com verfügbar und wird bei der STERN IMMOBILIEN AG, Tölzer Str. 4, 82031 Grünwald, zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten.
Diese Mitteilung und die darin enthaltenden Informationen sind nicht zur Verbreitung in die bzw. innerhalb der USA, Kanada, Australien, Japan oder anderer Jurisdiktionen, in denen ein solches Angebot bzw. eine solche Aufforderung nicht erlaubt ist, vorgesehen. Jede Verletzung dieser Beschränkung kann einen Verstoß gegen wertpapierrechtliche Bestimmungen dieser Länder begründen.

29.04.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG: Zeichnungsfrist für die Mittelstandsanleihe mit zweifachem Schutzkonzept beginnt am 2. Mai 2013 Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Ergebnisturbo 2016

AutoBank AG
  • five-stars Sterne
Neues Kapital zu 1,50 € / Aktie

SHS Viveon AG
  • five-stars Sterne
Vom Consulting zum Produktanbieter mit SaaS-Phantasie

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds
  • five-stars Sterne
Ausfälle vermeiden durch KFM-Scoring, Fonds mit Auszeichnung, jährliche Ausschüttung

IT Competence Group
  • five-stars Sterne
Mit Consulting & Managed Services auf Wachstumskurs

GxP German Properties AG
  • five-stars Sterne
Gewerbeimmobilien mit 1.200€-Einstand pro qm

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?