DGAP-Adhoc: Biotest AG: Biotest AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital

  • 5 Sterne
Datum:
2013-06-10 07:52:49 CEST | Unternehmen: Biotest AG (DE0005227235)


Biotest AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

10.06.2013 07:52

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



/
Ad-hoc-MITTEILUNG
Mitteilung gemäß § 15 Abs. 1 WpHG

Biotest AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital

Dreieich, 10. Juni 2013 - Vorstand und Aufsichtsrat der Biotest AG haben am heutigen Tage beschlossen, unter Ausnutzung des genehmigten Kapitals der Gesellschaft, das Grundkapital der Biotest AG von EUR 30.025.152,00 um bis zu EUR 3.742.487,04 auf bis zu EUR 33.767.639,04 zu erhöhen. Ausgegeben werden bis zu 1.461.909 neue auf den Inhaber lautende Vorzugsaktien (Stückaktien) zum Ausgabebetrag von EUR 2,56 der Biotest AG und mit voller Gewinnberechtigung ab dem 1. Januar 2013 ('Neue Aktien').

Die Neuen Aktien werden den Aktionären der Biotest AG im Verhältnis von 8 zu 1 im Wege des mittelbaren Bezugsrechts zum Bezug angeboten. Biotest AG hat die equinet Bank AG, Frankfurt, mit der alleinigen Durchführung der Kapitalerhöhung beauftragt. Um den Streubesitz und die Liquidität der Vorzugsaktie zu erhöhen, haben sich die Aktionäre OGEL GmbH und die Kreissparkasse Biberach/Spezialfonds der Kreissparkasse Biberach verpflichtet, ihre jeweiligen Bezugsansprüche auf Neue Aktien an die equinet Bank AG zur Durchführung einer Vorabplatzierung (wie nachstehend definiert) abzutreten. Die abgetretenen Bezugsrechte berechtigen zum Bezug von insgesamt rd. 598.000 Neuen Aktien.

Die equinet Bank AG wird vor dem Beginn des Bezugsangebots, voraussichtlich im Zeitraum vom 10. Juni 2013 bis 11. Juni 2013, sämtliche Neuen Aktien im Rahmen eines Bookbuilding-Verfahrens bei qualifizierten Investoren in Deutschland und im europäischen Ausland zum Erwerb anbieten ('Vorabplatzierung'). Davon stehen jedoch rd. 59 Prozent unter Rücktrittsvorbehalt bei Ausübung von Bezugsrechten derjenigen Aktionäre, die ihre Bezugsrechte nicht zuvor an die equinet Bank AG abgetreten haben. Der im Rahmen der Vorabplatzierung ermittelte Platzierungspreis wird zugleich der Bezugspreis für das Bezugsangebot sein. Der Bezugspreis wird mindestens EUR 50,00 und höchstens EUR 52,50 betragen.

Die Bezugsfrist beginnt voraussichtlich am 12. Juni und endet am 25. Juni 2013 (einschließlich). Ein organisierter Bezugsrechtshandel ist nicht vorgesehen. Weitere Details sind dem Bezugsangebot zu entnehmen, das voraussichtlich am 11. Juni 2013 im elektronischen Bundesanzeiger und auf der Website der Gesellschaft veröffentlicht wird.

Unter der Annahme, dass sämtliche Neue Aktien zum Mittelwert der Preisspanne platziert werden, beträgt der Bruttoemissonserlös ca. EUR 75 Mio.. Die geplante Kapitalerhöhung soll der Finanzierung der Wachstumsstrategie von Biotest dienen, und hier insbesondere der Schaffung und Ausweitung neuer Produktionskapazitäten an dem Hauptproduktionsstandort in Dreieich.

Biotest Aktiengesellschaft
Der Vorstand

Biotest AG
Landsteinerstr. 5
D-63303 Dreieich
www.biotest.de

ISIN: DE0005227235; DE0005227201
WKN: 522723; 522720

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf oder zur Zeichnung von Wertpapieren dar. Ein etwaiges Bezugsangebot erfolgt ausschließlich durch und auf Basis eines nach der Billigung durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) zu veröffentlichenden Wertpapierprospekts. Allein der Wertpapierprospekt enthält die nach den gesetzlichen Bestimmungen erforderlichen Informationen für Anleger. Der Wertpapierprospekt wird zu einem noch zu bestimmenden Zeitpunkt im Internet auf der Website der Biotest AG (www.biotest.de) und zu den üblichen Geschäftszeiten bei der Emittentin kostenfrei erhältlich sein.

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot bzw. eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots zum Kauf von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten von Amerika dar, noch ist sie Teil einer solchen Angebots bzw. einer solchen Aufforderung. Die Wertpapiere sind nicht und werden nicht nach den Vorschriften des Securities Act registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten von Amerika nur mit vorheriger Registrierung nach den Vorschriften des Securities Act in derzeit gültiger Fassung oder ohne vorherige Registrierung nur auf Grund einer Ausnahmeregelung verkauft oder zum Kauf angeboten werden.

Diese Veröffentlichung richtet sich außerhalb Deutschlands nur an diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR und ist ausschließlich für diejenigen Personen in Mitgliedsländern des EWR bestimmt, die 'qualifizierte Anleger' im Sinne des Artikels 2(1)(e) der Prospektrichtlinie (Richtlinie 2003/71/EG in ihrer geltenden Fassung) ('qualifizierte Anleger') sind. Außerdem wird diese Veröffentlichung im Vereinigten Königreich nur an diejenigen qualifizierten Anleger verbreitet und ist nur an diejenigen qualifizierten Anleger gerichtet, die (i) die über berufliche Erfahrungen in Anlagegeschäften i.S.v. Artikel 19 (Abs. 5) der Financial Services and Markets Act 2000 (Financial Promotion) Order 2005, (die 'Verordnung') verfügen, (ii) die vermögende Gesellschaften i.S.v. Artikel 49(2)(a) bis (d) der Verordnung sind, oder (iii) die anderen Personen entsprechen, an die das Dokument rechtmäßig übermittelt werden darf.

Die in dieser Veröffentlichung enthaltenen Informationen sind nicht zur Weitergabe in bzw. innerhalb der Vereinigten Staaten von Amerika, Kanada, Japan oder Australien bestimmt.

Disclaimer

Dieses Dokument enthält zukunftsgerichtete Aussagen zur gesamtwirtschaftlichen Entwicklung sowie zur Geschäfts-, Ertrags-, Finanz- und Vermögenslage der Biotest AG und ihrer Tochtergesellschaften. Diese Aussagen beruhen auf den derzeitigen Plänen, Einschätzungen, Prognosen und Erwartungen des Unternehmens und unterliegen insofern Risiken und Unsicherheitsfaktoren, die dazu führen können, dass die tatsächliche wesentlich von der erwarteten Entwicklung abweicht. Die zukunftsgerichteten Aussagen haben nur zum Zeitpunkt der Veröffentlichung Gültigkeit. Biotest beabsichtigt nicht, die zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren und übernimmt dafür keine Verpflichtung.

Über Biotest

Biotest ist ein Anbieter von Plasmaproteinen und biotherapeutischen Arzneimitteln. Mit einer Wertschöpfungskette, die von der vorklinischen und klinischen Entwicklung bis zur weltweiten Vermarktung reicht, hat sich Biotest vorrangig auf die Anwendungsgebiete Klinische Immunologie, Hämatologie und Intensiv- und Notfallmedizin spezialisiert. Biotest entwickelt und vermarktet Immunglobuline, Gerinnungsfaktoren und Albumine, die auf Basis menschlichen Blutplasmas produziert werden und bei Erkrankungen des Immunsystems oder der blutbildenden Systeme zum Einsatz kommen. Darüber hinaus entwickelt Biotest monoklonale Antikörper, unter anderem in den Indikationen Rheumatoide Arthritis und Blutkrebs, die biotechnologisch hergestellt werden. Biotest beschäftigt weltweit ca. 1.800 Mitarbeiter. Die Vorzugsaktien der Biotest AG sind im SDAX der Deutschen Börse gelistet.

WKN, ISIN Stammaktie: 522720, DE0005227201
WKN, ISIN Vorzugsaktie: 522723, DE0005227235
Notiert: Prime Standard
Freiverkehr: Berlin-Bremen, Düsseldorf, Frankfurt. Hamburg, Hannover, München, Stuttgart

10.06.2013 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Biotest AG
Landsteinerstraße 5
63303 Dreieich
Deutschland
Telefon: 0 61 03 - 8 01-0
Fax: 0 61 03 - 8 01-150
E-Mail: investor_relations@biotest.de
Internet: http://www.biotest.de
ISIN: DE0005227235, DE0005227201
WKN: 522723, 522720
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


DGAP-Adhoc: Biotest AG: Biotest AG beschließt Kapitalerhöhung mit Bezugsrecht aus genehmigtem Kapital Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Ergebnisturbo 2016

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

AutoBank AG
  • five-stars Sterne
Neues Kapital zu 1,50 € / Aktie

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?