DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG: STERN IMMOBILIEN baut im Geschäftsjahr 2014 Portfolio signifikant aus

  • 1 Sterne
Datum:
2015-06-30 14:20:40 CEST | Unternehmen: STERN IMMOBILIEN AG (DE000A13SSX4)


DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG / Schlagwort(e): Jahresergebnis
STERN IMMOBILIEN AG: STERN IMMOBILIEN baut im Geschäftsjahr 2014 Portfolio signifikant aus

30.06.2015 / 14:20



STERN IMMOBILIEN baut im Geschäftsjahr 2014 Portfolio signifikant aus

- Vier attraktive Objekte im Großraum München erworben

- Konzernergebnis von -2,6 Mio. Euro nach HGB, AG-Ergebnis von plus 6,7 Mio. Euro

- Positiver Ausblick für Gesamtjahr 2015

Grünwald, 30. Juni 2015 - Die STERN IMMOBILIEN AG, aktiver Immobilienmanager und Objektveredler, berichtet über eine planmäßige Entwicklung im Geschäftsjahr 2014. Insbesondere hat die STERN IMMOBILIEN Gruppe durch den signifikanten Ausbau des Objektportfolios in 2014 die Grundlage gelegt, um weiter profitabel zu wachsen.

So hat die STERN IMMOBILIEN Gruppe im Verlauf des Geschäftsjahres 2014 vier weitere attraktive Objekte im Ballungsraum München und Umgebung erworben. Dazu zählen ein ca. 3.400 Quadratmeter großes Grundstück in Grünwald, unmittelbar am Isarhochufer gelegen, sowie ein weiteres Grundstück in Grünwald mit 4.300 Quadratmetern; bei beiden Grundstücken wurden die Baugenehmigungen für eine hochwertige wohnwirtschaftliche Nutzung vorbereitet. Zudem ist bei einem Objekt mit 650 Quadratmetern Grundstücksfläche im Herzogpark in München eine großzügige Bebauung mit einer Einzelvilla vorgesehen. Darüber hinaus wurde in der Münchner Maxvorstadt ein Mehrfamilienhaus mit einer Fläche von rund 1.300 Quadratmetern erworben.

Darüber hinaus hat die STERN IMMOBILIEN AG über ihre in 2014 gegründete 67-prozentige Tochtergesellschaft in Rumänien ein rund 6.000 Quadratmeter großes Grundstück in Klausenburg erworben. Für dieses wurde noch im Dezember 2014 eine Genehmigung für den Neubau von mehr als 10.000 Quadratmetern Wohn- und Gewerbefläche erteilt.

Die STERN IMMOBILIEN Gruppe veräußerte erfolgreich ihre Beteiligung an zehn Luxusappartements in Istanbul sowie jeweils 30 Prozent ihrer Anteile an zwei deutschen Tochtergesellschaften. Aufgrund der als nachhaltig gut eingeschätzten Marktlage sowie Optimierungsmöglichkeiten wurden weitere Projektrealisierungen noch nicht durchgeführt. Auch vor diesem Hintergrund ermäßigte sich das Konzernergebnis von 3,3 Mio. Euro im Vorjahr auf -2,6 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2014. Hingegen stieg das Ergebnis der STERN IMMOBILIEN AG - u.a. durch den teilweisen Verkauf von Anteilen an zwei Tochtergesellschaften an einen Dritten sowie der Veräußerung und Einbringung von Anteilen innerhalb des Konzerns - von 3,9 Mio. Euro im Vorjahr auf 6,7 Mio. Euro im Geschäftsjahr 2015.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2015 ist die STERN IMMOBILIEN AG zuversichtlich, durch Projektrealisierungen das Ergebnis auf Konzernebene maßgeblich zu verbessern und das Ergebnis auf AG-Ebene erneut zu erreichen.
Der Konzern- und AG-Abschluss 2014 stehen auf der Internetseite der Gesellschaft, www.stern-immobilien.com, im Investor-Relations-Bereich zum Download zur Verfügung.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

edicto GmbH
Axel Mühlhaus / Dr. Sönke Knop
Tel.: +49 - (0)69 - 905505-50
Mail: stern@edicto.de

Über die STERN IMMOBILIEN AG:

Die STERN IMMOBILIEN AG hält und veredelt Immobilien an nationalen und internationalen Top-Standorten. Zielregionen sind insbesondere der Raum München, Kitzbühel und Umgebung, Istanbul und Klausenburg. Im Fokus der Geschäftstätigkeit stehen die Wert- und Ertragsoptimierung und der anschließende Verkauf von qualitativ hochwertigen Wohnobjekten, Geschäftshäusern sowie Grundstücken. Durch langjährige Immobilienexpertise, intelligente Wertschöpfungskonzepte und hervorragenden Marktzugang werden dabei überdurchschnittliche risikoadjustierte Renditen erzielt. Die Gesellschaft ist im Mittelstandssegment m:access der Börse München gelistet. Weitere Informationen erhalten Sie unter: www.stern-immobilien.com.



30.06.2015 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



Sprache: Deutsch Unternehmen: STERN IMMOBILIEN AG Dr.-Max-Straße 55 b 82031 Grünwald Deutschland Telefon: +49 - (0)89 - 64954442 Fax: +49 - (0)89 - 64954850 E-Mail: info@stern-immobilien.com Internet: www.stern-immobilien.com ISIN: DE000A1EWZM4, DE000A1TM8Z7 WKN: A1EWZM, A1TM8Z Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München (m:access); Open Market in Frankfurt (Entry Standard)

Ende der Mitteilung DGAP News-Service
373667 30.06.2015

DGAP-News: STERN IMMOBILIEN AG: STERN IMMOBILIEN baut im Geschäftsjahr 2014 Portfolio signifikant aus Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
Small Cap News
PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Ergebnisturbo 2016

AutoBank AG
  • five-stars Sterne
Neues Kapital zu 1,50 € / Aktie

SHS Viveon AG
  • five-stars Sterne
Vom Consulting zum Produktanbieter mit SaaS-Phantasie

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds
  • five-stars Sterne
Ausfälle vermeiden durch KFM-Scoring, Fonds mit Auszeichnung, jährliche Ausschüttung

IT Competence Group
  • five-stars Sterne
Mit Consulting & Managed Services auf Wachstumskurs

GxP German Properties AG
  • five-stars Sterne
Gewerbeimmobilien mit 1.200€-Einstand pro qm

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Leuchtende Immobilien in München

Kuriose Meldungen
Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
Eigenkapitalfinanzierung der Deutschen Bank
  • Sterne
Voreilige Streichung der Dividende war Fehler

VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?