DGAP-News: Enterprise Holdings Limited: Fällige Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2015/20 bereits auf Sonderkonto angespart - Enterprise Holdings für vorzeitige Erfüllung der Solvency II Anforderungen bestens gerüstet

  • 5 Sterne
Datum:
2016-03-04 11:51:46 CET | Unternehmen: Enterprise Holdings Limited (DE000A1G9AQ4)

DGAP-News: Enterprise Holdings Limited / Schlagwort(e): Anleihe/Rating Enterprise Holdings Limited: Fällige Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2015/20 bereits auf Sonderkonto angespart - Enterprise Holdings für vorzeitige Erfüllung der Solvency II Anforderungen bestens gerüstet

04.03.2016 / 11:51
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Fällige Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2015/20 bereits auf Sonderkonto angespart
Enterprise Holdings für vorzeitige Erfüllung der Solvency II Anforderungen bestens gerüstet

Enterprise Holdings Limited gibt bekannt, dass 110% der zum 30.März 2016 anstehenden ersten Zinszahlung der 7,00% Schuldverschreibung 2015/20 ((WKN: A1ZWPT - ISIN: DE000A1ZWPT5) als Guthaben auf dem Sonderkonto hinterlegt sind.

In Bezug auf die allgemeine Volatilität im Anleihemarkt kommentiert Andrew Flowers, Vorsitzender des Vorstandes der Enterprise Holdings Limited: "Wir wollen unseren Investoren stets die bestmögliche Sicherheit anbieten und haben deshalb bereits 110% der fälligen Zinszahlung auf dem Sonderkonto angespart."

Vollständige Erfüllung von Solvency II entspricht einem BBB Unternehmensrating
Die operative Versicherungsgesellschaft, Enterprise Insurance Plc, eine 100%ige Tochtergesellschaft der Enterprise Holdings Limited, ist auf dem besten Weg sämtliche Anforderungen aus Solvency II noch im laufenden Kalenderjahr 2016 zu erfüllen. Nach Aussagen der Bank of England und weiterer Organisationen führt das vollständige Erfüllen der Solvency II Anforderungen zu einer so hohen statistischen Sicherheit, dass das Unternehmensrating dann der Ratingnote BBB bei einer der drei großen Ratingagenturen entspricht.

Aktueller Stand Sonderkonten
Anleihe 2015/20: Gemäß den Anleihebedingungen zahlt die Enterprise Holdings seit Mai 2015 monatlich zehn Prozent der jährlich fälligen Zinszahlung auf ein spezielles Bankkonto ein um daraus die fälligen Zinsen zu begleichen. Aktuell beträgt das Guthaben 2.302.000 Euro.
Der Kontostand des Sonderkontos wird regelmäßig auf der Unternehmensseite im Internet unter www.enterprise-holdings.de -> Anleihe 2015/20 -> Auf einen Blick veröffentlicht.

Anleihe 2012/17: Seit Begebung der Anleihe im September 2012 hat Enterprise Holdings basierend auf den geschätzten, vorläufigen Monatsergebnissen inzwischen 18.020.000 Euro auf dem Sonderkonto angespart und daraus jeweils 2.450.000 Euro Zinsen am 26. September 2013 und 2014 sowie am 26. September 2015 Zinsen in Höhe von 2.008.000 Euro ausbezahlt. Im Oktober 2015 erfolgte eine gesonderte Einzahlung über 1.000.000 Euro. Aus dem vorhandenen Guthaben wurden 8.945.000 Euro zur Rücknahme von gekündigten Anleihen verwendet. Der aktuelle Guthabensaldo beträgt 2.227.000 Euro.
Der Kontostand des Sonderkontos wird regelmäßig auf der Unternehmensseite im Internet unter www.enterprise-holdings.de -> Anleihe 2012/17 -> Auf einen Blick veröffentlicht.

Ende der Unternehmensmeldung

Die Enterprise Holdings Ltd Gruppe - eine inhabergeführte Versicherungsboutique
Das inhabergeführte Unternehmen ist als Holdinggesellschaft mehrerer Tochterunternehmen eine Versicherungsboutique, die zusammen mit verbundenen Service-Unternehmen unabhängige White-Label Versicherungslösungen außerhalb des Lebensversicherungsbereichs anbietet. Von den verbundenen Unternehmen werden auch versicherungsspezifische Prüfungsaufgaben sowie Administration und Marketing als Dienstleistungen angeboten. Die Unternehmensgruppe fokussiert ihre Aktivitäten vor allem auf ertragsstarke Nischen innerhalb des europäischen Versicherungsmarktes. Die Hauptkategorien der angebotenen Versicherungen sind aus den Bereichen Autohaftpflicht, Rechtschutz, Hausrat und Garantieleistungen. Die Hauptmärkte sind zurzeit Großbritannien, Frankreich, Griechenland und Italien.

Anleihe 2015/20
Die Anleihe 2015/20 der Enterprise Holdings Ltd wird seit 30. März 2015 im Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet (WKN: A1ZWPT - ISIN: DE000A1ZWPT5).

Anleihe 2012/17
Die Anleihe 2012/17 der Enterprise Holdings Ltd wird seit 26. September 2012 im Segment Entry Standard an der Börse in Frankfurt gelistet (WKN: A1G9AQ - ISIN: DE000A1G9AQ4). Das ursprüngliche Emissionsvolumen lag bei 35 Mio. Euro. Im Rahmen des am 26. März 2015 beendeten Umtauschangebotes wurden Anleihen im Volumen von nominal 6,3 Mio. Euro in die neu begebene Anleihe 2015/20 umgetauscht. Darüber hinaus nahm die Gesellschaft im Oktober 2015 Anleihen im Nominalbetrag von 9,2 Mio. Euro von einem Investmentfonds zurück. Damit beträgt das Gesamtvolumen der Anleihe 2012/17 aktuell 19,5 Mio. Euro.

Für weitere Informationen zu den Anleihen besuchen Sie bitte die Bereiche "Anleihe 2015/20" und "Anleihe 2012/17" auf unserer Unternehmensseite im Internet unter www.enterprise-holdings.de .

Bond Investor Relations / Presse
Anfragen richten Sie bitte an:
max. Equity Marketing GmbH, Maximilian Fischer, Marienplatz 2, 80331 München
Tel: +49 89 139 28890
E-Mail: ir@enterprise-holdings.de

WICHTIGER HINWEIS - Disclaimer
Diese Unterlage darf nicht in die Vereinigten Staaten, Australien, Kanada oder Japan oder Australien oder jedes andere Land, in dem der Vertrieb oder die Veröffentlichung dieser Unterlage rechtswidrig wäre, verbracht oder dort veröffentlicht werden. Die Schuldverschreibungen werden weder gemäß dem United States Securities Act of 1933 noch bei irgendeiner Behörde eines U.S. Bundesstaates oder gemäß den anwendbaren wertpapierrechtlichen Bestimmungen von Australien, Kanada oder Japan registriert und dürfen weder in den Vereinigten Staaten noch für oder auf Rechnung von U.S. Personen oder anderen Personen, die in Australien, Kanada, Japan oder den Vereinigten Staaten ansässig sind, angeboten oder verkauft werden.



04.03.2016 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de


442713 04.03.2016

DGAP-News: Enterprise Holdings Limited: Fällige Zinszahlung für Unternehmensanleihe 2015/20 bereits auf Sonderkonto angespart - Enterprise Holdings für vorzeitige Erfüllung der Solvency II Anforderungen bestens gerüstet Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
 5 Sterne Infos abonnieren
Small Cap News
PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Weiteres Wachstum mit Yield-Companies

IT Competence Group
  • five-stars Sterne
Top-Performer 2014

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Top-Rendite-Aktie mit zwei Mal Dividende 2014

SHS Viveon AG
  • five-stars Sterne
Wieder auf Erfolgsspur

AutoBank AG
  • two-stars Sterne
Einstieg ins Factoring-Geschäft

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

Neu: Kuriose Meldungen
Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?