DGAP-Adhoc: Hypoport AG: Rekordjahr 2015 - Umsatz und Ertrag deutlich über Vorjahr

  • 5 Sterne
Datum:
2016-03-04 17:59:46 CET | Unternehmen: Hypoport AG (DE0005493365)


Hypoport AG / Schlagwort(e): Prognose/Extra keyword

04.03.2016 17:59

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.



Ad Hoc-Mitteilung nach §15 WpHG

Rekordjahr 2015: Umsatz und Ertrag deutlich über Vorjahr

Berlin, 4. März 2016: Auf Basis der Konzernzahlen, die in der heutigen Vorstandssitzung der Hypoport AG ausgewertet wurden, wird für das Gesamtjahr 2015 ein Umsatz von rund 139 Mio. Euro und ein EBIT von mindestens 19 Mio. Euro erwartet.

Der Umsatz wurde gegenüber dem Vorjahr um 24 Prozent ausgeweitet (2014: 112,3 Mio. Euro). Der Ertrag vor Zinsen und Steuern (EBIT) konnte sogar mehr als verdoppelt werden (2014: 7,9 Mio. Euro).

"Unsere drei Geschäftsbereiche Finanzdienstleister, Privatkunden und Institutionelle Kunden haben das Jahr 2015 jeweils mit Rekordergebnissen abgeschlossen. Der Markt ,Wohnen' befindet sich in Deutschland in einer strukturellen Wachstumsphase. Wir sind zuversichtlich, dass unsere technologiebasierten Geschäftsmodellen, auch zukünftig erfolgreich skalieren und den Markt erneut überflügeln.", stellt Ronald Slabke, Vorsitzender des Vorstands der Hypoport AG, fest.

Die vorläufigen Geschäftszahlen für das Geschäftsjahr 2015 wird Hypoport wie vorgesehen am 14. März 2016 veröffentlichen.

Über die Hypoport AG
Der Hypoport-Konzern ist ein technologiebasierter Finanzdienstleister. Das Geschäftsmodell basiert auf den drei voneinander profitierenden Geschäftsbereichen Institutionelle Kunden, Privatkunden und Finanzdienstleister. In allen drei Geschäftsbereichen befasst sich der Hypoport-Konzern mit dem Vertrieb von Finanzdienstleistungen, ermöglicht oder unterstützt durch Finanz-Technologie (FinTech).
Die Europace AG, ein 100%iges Tochterunternehmen von Hypoport, entwickelt und betreibt mit dem internetbasierten Finanzmarktplatz EUROPACE die größte deutsche Plattform für Immobilienfinanzierungen, Bausparprodukte und Ratenkredite. Ein voll integriertes System vernetzt mehr als 350 Partner aus den Bereichen Banken, Versicherungen und Finanzvertriebe. Mehrere tausend Nutzer wickeln monatlich etwa 35.000 Transaktionen mit einem Volumen von rund 4 Mrd. Euro pro Monat über EUROPACE ab.
Das Hypoport Tochterunternehmen Dr. Klein & Co. AG ist ein internetbasierter und unabhängiger Finanzvertrieb.
Die Dr. Klein Spezialisten beraten Privatkunden ganzheitlich in den Bereichen Immobilienfinanzierung, Versicherung und Vorsorge. Schon seit 1954 ist die Dr. Klein & Co. AG wichtiger Finanzdienstleistungspartner der Wohnungswirtschaft und von gewerblichen Immobilieninvestoren. Die Hypoport AG hat ihren Sitz in Berlin, beschäftigt über 500 Mitarbeiter und ist an der Deutschen Börse im Prime Standard gelistet. Ende 2015 wurde Hypoport in den SDAX aufgenommen.

Kontakt:
Christian Würdemann
Investor Relations

Hypoport AG
Klosterstraße 71
D-10179 Berlin

Tel.: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 1920
Fax: +49 (0) 30 / 4 20 86 - 281920
E-Mail: ir@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
Twitter: http://twitter.com/Hypoport

04.03.2016 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen. DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Hypoport AG
Klosterstraße 71
10179 Berlin
Deutschland
Telefon: +49/30 42086-0
Fax: +49/30 42086-1999
E-Mail: ir@hypoport.de
Internet: www.hypoport.de
ISIN: DE0005493365
WKN: 549336
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service


DGAP-Adhoc: Hypoport AG: Rekordjahr 2015 - Umsatz und Ertrag deutlich über Vorjahr Habe gerade eine interessante News auf adhoc-infos.de gefunden!
 5 Sterne Infos abonnieren
Small Cap News
AutoBank AG
  • two-stars Sterne
Einstieg ins Factoring-Geschäft

PNE Wind AG
  • five-stars Sterne
Weiteres Wachstum mit Yield-Companies

Fonterelli KGaA: Die Family Office Aktie
  • five-stars Sterne
- eine neue Asset-Klasse

IT Competence Group
  • five-stars Sterne
Top-Performer 2014

SHS Viveon AG
  • five-stars Sterne
Wieder auf Erfolgsspur

Stern Immobilien AG
  • five-stars Sterne
Top-Rendite-Aktie mit zwei Mal Dividende 2014

Neu: Kuriose Meldungen
Adhoc-Infos.de sammelt lustige Meldungen
  • five-stars Sterne
Die schrägsten News ab 2012

Adhoc-Infos.de - Standpunkt
VW Marktmanipulation: Der Faktencheck
  • Sterne
Zurück ins Jahr 2008, Analyse der Presse-Mitteilung vom 28. Oktober

Aktienfinanzierung im Nachteil
  • no-star Sterne
Kleinanlegerschutzgesetz setzt anderen Fokus

Die Börse nach „FRoSTA“
  • Sterne
Nur noch frostige Aussichten?

Value versus Techno
  • no-star Sterne
Ein Standpunkt über die IPOs von Zalando und Rocket Internet

Regulierung welcome?
  • Sterne
Wieviel Regulierung können wir uns leisten?

Pre-Placement und Bezugsrechtsemission
  • Sterne
Aktionärsinteressen im Fokus?